Aktuelles

Mein Beitrag für den Booksdate Contest

Die Elfe Meira

 

Ein Bote brachte eines Tages die schreckliche Nachricht. Er erzählte von einem dunklen Wesen, dass die Welten und ihre Bewohner in Dunkelheit hüllte. Meira hatte schweigend zugehört und machte sich auf den Weg in den Wald. Als sie an einer großen Eiche ankam schlang sie ihre Arme um den Stamm. Nur einen Augenblick später vibrierte der mächtige Baum. Meira wich erschrocken zurück und blickte ihn mit großen erstaunten Augen an. Plötzlich öffnete sich der dicke Stamm. Aus der Spalte kam ein helles Licht. „Meira komm zu mir,“ sagte eine Stimme. Sie nahm ihren ganzen Mut zusammen und schritt durch die Öffnung. Sie ging über eine Wiese. In der Ferne sah sie eine Gestalt. „Komm Meira,“ sagte sie liebevoll. Noch etwas unsicher ging sie auf sie zu. „Ich freue mich, dass du hier bist. Aber wir haben keine Zeit. Ich sage dir, dass du die Auserwählte bist, die das dunkle Wesen besiegen kann.“ „Ich? Ich soll die Auserwählte sein?“ antwortete sie aufgelöst. Die Gestalt nahm sie in den Arm und hüllte sie in ihr Licht ein. In dem Moment wusste sie, ja, sie wusste alles. Meira schaute die Gestalt an und nickte. Sie ging zurück ins Dorf . Sie erzählte von ihrem Erlebnis: „Ich muss euch etwas sagen. Ich bin ein Engel des Lichts und kann die drohende Gefahr aufhalten.“ Kurz erzählte sie von ihrem aufregenden Erlebnis. Keiner der Anwesenden hätte an so etwas gedacht. Meira war eine Elfe so wie sie. „Ich muss jetzt gehen, ich danke für euer Vertrauen,“ sagte sie und ging zum Dimensionstor. Dort angekommen sprach sie einen bestimmten Spruch. Es öffnete sich und sie schritt durch. Dann sah sie ihn. Ihr Herz schlug wild und laut. Kurz blieb ihr die Luft weg. Ihre Beine schienen nachzugeben, doch sie kämpfte dagegen an. Mutig ging sie ihm entgegen und sprach ihn mit einer kraftvollen Stimme an. „Ich bin Meira und gekommen, um dich aufzuhalten.“ Bei ihren letzten Worte hörte sie ein lautes Lachen, dass ihr Herz vor Kälte erstarren ließ. Sie schloß ihre Augen und sprach laut ein Mantra, dass ihr die Lichtgestalt gegeben hatte. Sie wiederholte es immer und immer wieder. Mit jedem Wort das sie sprach leuchtete sie heller und heller. Das dunkle Wesen wurde schwächer. Als es sich vollständig aufgelöst hatte, setzte sich Meira und atmete tief durch. Das ist also das Geheimnis, von dem meine Oma immer gesprochen hatte, dachte sie. Doch offenbart hatte sie es ihr nie.                   

Neu Neu Neu

Kalender

Neu Neu Neu

Dieses einzigartige Buch enthällt Mantras die von wunderschönen Bildern eingerahmt sind.

Sie sind in der Lichtsprache des Universums geschrieben und nur das Herz kann die Worte der Liebe verstehen und fühlen.

Wir sind reines Licht und deshalb ist die Sprache des Lichts in uns.

 

Spüren und erkennen sie sich selbst durch die wunderbare Energie der Lichtsprache des Universums.

 

 

Die Lichtsprache ist die Muttersprache aller Lichtwesen im unendlichen Universum

 

Ab sofort lieferbar

 

Neu Neu Neu

Mintau und ihr Geheimnis

 

Mein neues Buch aus der Buchreihe,

Geschichten von Wesen aus verschiedenen Welten

 

Mintau ist eine Elfe und in der jährlichen Ratsversammlung erkennt sie, dass es Zeit war ihr Schicksal zu erfüllen.

Der Waldgeist Lotra hatte mit Hilfe eines Kristalles die Energien der Kraftorte in allen Welten durcheinander gebracht. Alle Wesen waren in Gefahr.

Sie reist mit dem Abgesandten des Volkes der Zwerge, Kali, in die Menschenwelt.

Dort begegnet sie Lathoma einem jungen Mann.

Beide haben den Schlüssel in sich, die Kraftorte zu retten.

Mintau und Lathoma erfüllen ihr gemeinsames Schicksal.

 

Ab sofort lieferbar